Posted in Cycle and tagged Radshorts, Trägershorts, Rennrad

Im Jahr 2015 haben wir sage und schreibe 20 Radshorts pro Stunde verkauft! Wiggle-Kunden sind sich also scheinbar der Wichtigkeit einer guten Trägershorts bewusst. Wenn ihr noch NIE eine getragen habt: Das sind die lustigen, engen Radshorts mit den sexy Trägern - Probiert sie bitte aus! Wenn ihr allein schon mehr als 15 km am Stück unterwegs seid, dann werden sie sich bezahlt machen und ihr den Unterschied ganz schnell merken. Vor allem euer Hinterteil wird es euch danken und vom restlichen Komfort und der Funktionalität mal ganz zu schweigen!

Dieses Jahr wurde einer der Topseller und bestbewerteten Radshorts auf unserer Seite komplett überarbeitet! Warum? Na, weil man um ganz oben zu bleiben, auch weiterhin innovativ bleiben muss! Hier gibt es einen Überblick, über alles, was diese Saison neu ist:

1. Castelli Velocissimo Trägershorts F/S 16

Castelli Velocissimo. Das ist ein Dauerbrenner bei Castelli und somit auch hier bei Wiggle. Für das Jahr 2016 wurde der Hüftbund angehoben. Die Vorgänger-Version war mit 433 Kundenbewertungen ausgezeichnet und erlangte somit eine Gesamtwertung von 4,6 von 5 Sternen. Nicht schlecht. Aber Castelli haben sich all das Feedback zu Herzen genommen, und immer noch etwas verbessern können, obwohl die Shorts ja schon fantastisch genug sind. Sie verfügen ja bereits über eine anatomisch perfekte Konstruktion aus 9 Bahnen Material, über das Kiss Air Polster und legendäres, italienisches Styling. Nun wurde aber das Level des Hüftbunds noch weiterentwickelt und für zusätzlichen Komfort weiter nach oben verlegt. Hier ist die neue Version: Castelli Velocissimo Trägershorts.

2. Gore Bike Wear Xenon Race & Oxygen Trägershorts

GORE BIKE WEAR haben ja bereits einen Spitzenruf, wenn es um ihre hochtechnischen Trägershorts geht. Vor allem ihre Xenon Race und die Oxygen Modelle haben von Hunderten von Wiggle-Kunden nur die allerbesten Bewertungen erhalten. ABER: Das GORE Team ruht sich auf solchen Lorbeeren natürlich nicht aus. Das deutsche Unternehmen hat für das Jahr 2016 ihr gesamtes Sortiment an Shorts komplett neu designt und überholt. Der Fokus lag dabei darauf, das Komfort- & Funktionalitätserlebnis für Fahrer noch zu steigern, während gleichzeitig der Look & das Design beibehalten werden sollte.

Was hat sich also verändert? Also, zunächst einmal wird euch auffallen, dass neue Materialien am Start sind. Unfassbar hochwertige Stoffe mit winddichten Bereichen und so leicht, dass sie kaum spürbar sind. Auch die Art, wie die Materialien miteinander verbunden sind, ist neu. GORE haben jetzt flach eingeschlagene Abschlüsse eingeführt, die Druck aus dem Material nehmen und so nicht mehr einschneiden. Die Träger sowie der Bereich am unteren Bauch und am Rücken bestehen aus einem Netzmaterial, das keinerlei Nähte an den Stellen aufweist, an denen es mit der Haut in Kontakt kommen könnte. Hier scheuert und kneift nix mehr.

Zu guter Letzt wurde auch ein komplett neues Polster verwendet. Es wurde ganz exklusiv von den Experten bei GORE BIKE WEAR entwickelt. Unterschiedliche Polsterdichten und eine besondere Form geben Support an den besonders kritischen Stellen und steigern so den Komfort im Sattel noch um so einiges!

Hier ist die Kollektion:

 

3. dhb Aeron Pro Trägershorts

Die dhb Aeron Shorts wurden aufgefrischt und angehübscht. Basieren tun sie alle auf der Urform der Aeron Pro Shorts, die seit ca. 5 Jahren unverändert waren und bei Tausenden von Radsportlern zum Einsatz kamen. Sie verfügen jetzt über lasergeschnittene Beinabschlüsse mit Silikongripper, bestehen aus einem neuartigen Material aus Italien und haben ein frisches, sportliches Make-over erhalten. Für stuuuundenlangen Komfort sorgt jetzt das neue CyTech Elastic Interface Tour HP Super Air Polster. Und für Frauen haben wir jetzt die unfassbar praktischen Shorts mit Neckholder entwickelt. All diese neuen Modelle wurden bei dhb in London entwickelt.

Hier ist die Kollektion:

 

Und >> HIER << könnt ihr alle Radshorts, die wir bei Wiggle im Angebot haben, anschauen

 

Über den Autor

Bild des Benutzers jana
Ja Na
Published on: 11 Mai 2016