Posted in Cycle and tagged Hinter den Kulissen
Behind the brand: Restrap

Bei Restrap handelt es sich um ein Familienunternehmen, das einige Tolle Taschen und praktisches Zubehör für Outdoor-Abenteuer auf Lager hat. Ihren Sitz hat die Firma in Yorkshire, Großbritannien, wo Firmengründer Nathan Hughes und sein Team mit viel Herzblut designen, testen und produzieren. Vertrieben werden ihre Artikel bereits weltweit.

Restraps Geschichte

Es begann alles im Jahr 2010. Nathan war damals gerade 18 und alles was er tat, war auf dem Rad die Berge in Yorkshire unsicher machen. Der Ausblick, das Klettern und die Abfahrten wurden jedoch von einer Sache versaut: gerissene Pedalriemen. Das hat ihn damals so sehr frustiert, da es auch einfach nichts Gutes auf dem Markt gab, was stark genug war, um lange genug den Kräften des täglichen Radsports Stand zu halten. Also hat sich Nathan einfach selbst was überlegt.

Nathan Hughes ... Restrap

Mit nur einer Nähmaschine hat er dann sein erstes und für die Marke immer noch charakteristisches Produkt entworfen, designt und hergestellt: die diagonalen Pedalriemen. Ein voller Erfolg! Andere Radfahrer sprachen ihn auf die Riemen an und schon war die Firme Restrap geboren.

Restrap

Das Restrap Team

Aus den Kinderschuhen heraus, ist Restrap inzwischen zu einem ordentlichen Unternehmen herangewachsen. Die eine Nähmaschine wurde von Restraps Headquarter und einem großen Lagerhaus am Stadtrand von Leeds ersetzt. Nathan hat jetzt fünf Kollegen im Team, die bei der Produktion der innovativen Artikel, für die Restrap bekannt ist, helfen.

Going from strength to strength ... Restrap

Philosophie

Umweltbewusstsein spielt bei Restrap eine ganz besondere Rolle. Leeds ist eine überraschend ländliche Stadt für die Größe und für das Team von Restrap ist es somit ein Leichtes, den sirrenden Nähmaschinen zu entfliehen und ein Wochenende in der herrlichen Landschaft Yorkshires zu verbringen. Diese Schönheit möchte Restrap bewahren. Sie beziehen ihre Rohstoffe aus der unmittelbaren Umgebung und verwenden recycelte Materialien so oft es nur geht.

Caring for the environment ... Restrap

Ein regionales Unternehmen

Restrap gilt als ein wichtiger Name in der Radsportszene Großbritanniens: „Wir haben so viel Unterstützung von den Radfahrern hier vor Ort erhalten, da war es uns stets klar, dass wir auch etwas zurückgeben möchten," sagt Nathan. An Halloween organisiert Restrap nun jedes Jahr das Halleycat Event, bei dem Radfahrer mit Corpse Paint und im Skelettlook die Straßen von Leeds mit einigen Rennen unsicher machen.

Außerdem sind sie regelmäßig dabei, lokale Events zu sponsern, und haben auch vor Kurzem Tim Pulleyn auf seinem epischen Transcontinental Project unterstützt.

Innovation

Seit Tag 1 und dem ersten Pedalriemen hat Nathan stets versucht, ganz neue Design-Ideen zu entwickeln. Weil er schon immer Fahrrad fährt, weiß er genau was er will, und wenn er das nicht findet, dann macht er es einfach selbst. Restraps #CarryEverything Kollektion ist da das beste Beispiel und entstand, als das Team einen Ausflug in die französischen Alpen unternahm: „Wir waren mit den Taschen, die wir dabei hatten, einfach nicht wirklich zufrieden." Also haben sie sich kurzerhand etwas überlegt und die unglaublich erfolgreichen Taschen für Rahmen, Lenker und Sattel entwickelt.

#CarryEverything ... Restrap

Über den Autor

Ja Na
Published on: 15 Dez 2015