Posted in Cycle and tagged Produkttest, team-wiggle, eastway
Harrys Eastway Emitter R0

Die Fahrer des Team Wiggle (bestehend aus Kollegen) haben alle ein exklusives Eastway Emitter R0 erhalten. Harry erzählt uns, mit welchen Extras er seinen Rahmen versehen hat.

---

Ehe ich bei Wiggle angefangen hab - das war im Spätsommer 2016 - hab ich die Wiggle Teamfahrer bei Rennen schon auf ihren Eastway Emitter R0 gesehen. Ins Auge gefallen sind sie uns allen sofort, vor allem das Design hat mich direkt umgehauen.

Als meine Bewerbung bei Wiggle dann Erfolg hatte, konnte ich mir auch meinen eigenen Eastway Emitter Rahmensatz ergattern und bin jetzt genauso schnell unterwegs wie meine Teamkollegen.

In diesem Blog stelle ich vor, mit welchen Komponenten ich den Rahmen versehen habe. Alle Teile habe ich natürlich bei Wiggle bestellt.

 

Rahmenset

Die Bilder sprechen für sich (und das gute Wetter hilft noch zusätzlich):

Eastway Emitter Rahmenset

Eastway Emitter

Eastway Emitter

Der Antrieb

An meinem Fahrrad hatte ich bisher die Shimano Ultegra Gruppe, 10-fach 6700. Seit 6 Jahren hat diese Gruppe mir treue Dienste geleistet und liefert auch heute noch schnelle, knackige Schaltvorgänge.

Für das Eastway Emitter wollte ich jetzt was neues, aber Shimano treu bleiben. Meine Wahl fiel auf die 6800 Gruppe, von der ich ebenfalls soweit echt begeistert bin.

Umgestiegen bin ich bei der Kassette. Von 53/39 habe ich mich auf eine „halb-kompakte“ 52/36 eingelassen, perfekt für hohe Leistung. Ich kann bergauf und bergab sprinten und diese Wahl macht sich jetzt schon deutlich in meinen Rennzeiten bemerkbar.

Shimano Ultegra Gruppe

Laufräder & Reifen

Wir haben hier eine Eigenmarke bei Wiggle, COSINE. Klar hätte ich auch Zipp oder Mavic nehmen können, aber für mich gab's da keine Frage.

Entschieden habe ich mich für die 45 mm COSINE Laufräder: Ein Aero-Laufradsatz, der leichter ist, als seine Konkurrenz aus Aluminium.

Auf Langstrecken liefern Sie angenehmes Fahrgefühl und bei Rennen sind sie superschnell! Bremsen tun sie einwandfrei und greifen auch sofort, beim in die Pedale treten. Ein besseres Paar Laufräder hatte ich glaube ich echt noch nie!

In Sachen Reifen habe ich mich für die Continental Grand Prix 4000 II entschieden. Mit 25 mm Breite sind sie ja wirklich Reifen, die man nicht mehr vorstellen muss. Ich fahre sie derzeit mit 80 PSI (auch beim Rennen), denn dann sind sie schnell, griffig und reaktionsstark und auch gegen Pannen gefeit. Und für mich ist sowieso jeder Reifen mit Black Chili Mischung ein absoluter Gewinner.

COSINE 45 mm Laufräder mit Conti Reifen

Komponentenset

Da fiel bei mir die Wahl auf Fi'zi:k. Das passt bei mir immer ins Budget und sieht einfach in Sachen Style unschlagbar aus.

Auch was den Fahrkomfort angeht, so überzeugt das Cyrano R5 Set sofort! Es ist steif, leicht und auf jeden Fall hochwertiger, als alles andere, was ich bisher so an meinen Fahrrädern hatte. Das Finish ist mattschwarz und sieht zusammen mit dem Emitter einfach richtig edel aus.

Fizzy Komponentenset

Außerdem mit dabei...

  • LifeLine Essential Lenkerband
  • Elite Custom Race Flaschenhalter
  • LifeLine out-front Halterung für Garmin & Kamera
  • Speedplay Zero Edelstahlpedalen
  • LifeLine Performance Schaltzüge

Eastway Emitter

Über den Autor

Bild des Benutzers harry
Harry Staley
Published on: 27 Jan 2017