Unterschätzt niemals die Wirkung von ordentlichen Bremsen! Die Array sind welche der besten auf dem MTB Markt. Sie bieten allerbeste Kontrolle und Langlebigkeit. Aber wir haben sie noch genauer unter die Lupe genommen...

Spitzenleistung Made in the UK

Hope Technology sind für ihre CNC-bearbeitetn Komponenten bekannt. Seien es Bremsen, Naben, Sattelklemmen oder Lenker: Sie verstehen was von sauberer Arbeit.

Vor allem auch in der MTB Szene sind die Hope Komponenten bekannt und wegen ihrer Robustheit besonders beliebt. Wenn all die Teile die harten Tests der Firma in Lancashire überstehen (dort hat Hope seinen Sitz), dann meistern sie wahrscheinlich auch ALLES andere.

Die Array ist ein ganz besonderes Highlight im Hope Technology Sortiment. Sie verfügt über sauber gearbeitete X2 Bremssättel, die mit den unterwegs einstellbaren Tech 3 Master Cylinder Hebeln verbunden sind. Das Ergebnis dieser Kombi ist eine phänomenale Leistung.

Die Tech 3 Bremshebel

Der neue Tech 3 Bremshebel ist der Dreh- und Angelpunkt der Array. Er ist leicht einstellbar und kommt in einem übersichtlichen, sauberen Design daher.

Hope war klar, das ihr ursprünglicher Tech Evo Master Cylinder eine sehr gute Sache ist. Schließlich hat er Hunderte von positiven Bewertungen erhalten. Die neue Tech 3 Master Bremse enthält daher viele Eigenschaften der Tech Evo, bringt aber auch einige Verbesserungen mit.

Die Hebel der Tech 3 Master sind genauso fein einstellbar, wie die der Tech Evo. Du kannst den Punkt, an dem die Bremse so richtig greifen soll, kontrollieren und auch die Erreichbarkeit des Hebels einstellen. Das Ganze geht ganz einfach mit nur ein paar Drehungen der Rädchen am Hebel. Nice.

Die Tech 3 bringt auch das saubere Fahrgefühl der Evo mit. Der Bremshebel ist solide, maschinenbearbeitet und lässt sich, sollte doch was drankommen, austauschen.

Aber die größte Neuerung bei der Tech 3 ist, wie leicht sich alles am Lenker montieren lässt. Hope haben das Design so überarbeitet, das die Schelle und der Hebel ganz einfach neben anderen Komponenten Platz finden. Wenn man dann auch noch Shimano I-Spec Hebel hat, kann man die auch ganz einfach mit in die Klemme der Tech 3 einbauen. Praktische Sache und ihr erhaltet ein sauberes Cockpit.

Der großartige Hope X2 Bremssattel

Der X2 Bremssattel der Array hat es mir echt angetan. Das Design wurde aus Luftfahrt-Aluminium hergestellt und sorgt für bestialische Bremskraft und das alles in einem besonders leichten Setup.

Die Kolben des X2 sind jetzt auch mit noch besserem Schutz vor Staub und Schmutz versehen und die Kolben an sich auch größer. Der Entlüftungsnippel ist auslaufsicher und das Verbindungsstück zum Bremsschlauch ultra-flexibel. Die ganze Angelegenheit steckt so voller Power, dass es auch die aggressivsten Fahrer unter euch ausbremsen wird.

Härtetest

Die Array habe ich jetzt seit fast zwei Monaten an meinem XC Bike und bisher wurde ich noch nicht enttäuscht. Die Montage war easy, die Feineinstellung auch und bisher arbeiten sie wirklich ganz einwandfrei.

Die Tech 3 Hebel sehen gut aus und fühlen sich auch genauso gut an. Das schlichte Design ermöglicht auch, dass sie ganz einfach individuell an eure Hände und Haltung angepasst werden können. In Kombination mit der Array ist der X2 perfekt ausgestattet, um mit einer ungeheuerlichen Bremskraft zu überzeugen.

Wie alle Artikel von Hope, die ich bisher testen konnte, ist die Qualität wirklich hochwertig und einwandfrei. Das hier sind Bremsen, die länger halten, als jeder Rahmen und wahrscheinlich auch noch stehen, wenn er Rest der Gruppe schon in sich zusammen gefallen ist. Wer sich die anschafft, hat sein oder ihr Geld also wirklich gut angelegt.

>>> Die Hope Technology Tech 3 X2 Bremsen bei Wiggle <<<