Posted in Cycle

Gina Ricardo, Radrennfahrerin und Mitglied des Wiggle Teams, wohnhaft in Sydney, Australien, verrät uns hier, was sie von dem Prime RR-50 Carbon Rennrad Laufradsatz (Drahtreifen) hält.

---

Was mich bei einem guten Satz an Laufrädern besonders anspricht, ist eine gute Balance aus optimaler Leistung, geringem Gewicht, guter Ästhetik und günstigem Preis. Glücklicherweise besitzt der Prime RR-50 Laufradsatz alle diese Eigenschaften.

Während des Auspackens der Laufräder aus dem Karton erlebte ich einen wahren Endorphinschub! Ich bin ein echter Radsportfan und daher begeistert von Upgrades und Radkomponenten, die für schnelles Tempo sorgen.

Diese Laufräder hielten, was sie im Internet versprachen und ich konnte es kaum erwarten, sie bei meiner nächsten Radtour auf die Probe zu stellen.

 

Das erste Setup - Tubeless-ready

Meine Laufräder wurden mit einem Set an 25 mm Schwalbe Pro One MicroSkin TL Easy Rennradreifen (Faltreifen), die sich für Tubeless-Reifen eignen, vormontiert. Die Vorteile von Tubeless-Reifen sind umfassend belegt, allerdings sieht man sie auf der Straße eher selten.

Alle Laufräder von Prime werden mit Tubeless-Felgenband und vormontierten Ventilen geliefert – so ist das Umrüsten auf Tubeless wirklich kinderleicht.

Wenn ihr euch mit Dichtmittel und einer Pumpe für schlauchlose Reifen, wie der LifeLine AirBlast Standpumpe (für schlauchlose Reifen) ausrüstet, sollte die Anbringung schnell und einfach erfolgen.

 

Meine erste Radtour

Ich konnte den Unterschied zu meinem normalen Laufradsatz deutlich spüren, sowohl hinsichtlich des Fahrgefühls als auch hinsichtlich des Grips.

Die Kombination aus breiteren Felgen (25 mm Außenbreite), geringerem Reifendruck (70 psi) und Tubeless-Reifen halfen dabei, durch die Straße verursachte Geräusche zu minimieren. Außerdem konnte ich mich mit dem Fahrrad entspannt in die Kurven legen, wobei die Laufräder fest am Boden blieben und die Reifen besten Halt boten.

Ein deutlicher Vorteil schlauchloser Reifen ist das verringerte Pannenrisiko. Während meiner 1000 km langen Testfahrt in und rund um Sydney, hatte ich nicht eine einzige Panne.

 

Zuverlässige Bremsleistung

Ich habe mit den Laufrädern bisher zweimal an Rennen teilgenommen - bei einem örtlichen Kriteriumsrennen und einem Straßenrennen.

Wie weiß man, dass man einen guten Satz an Laufrädern besitzt? Wenn man sie einfach am Fahrrad anbringt, direkt ins nächste Rennen startet und man bezüglich des Handlings keinen Unterschied merkt.

Diese Laufräder nahmen es, ohne zu Zögern, mit jeder Herausforderung auf, dazu zählte auch ein plötzliches Bremsmanöver bei 40 km/h auf dem Weg nach Hause, direkt nach dem örtlichen Kriteriumsrennen. In der Abbildung unten seht ihr mich, wie ich mit voller Kraft bremse.

Ich muss wirklich sagen, dass die Bremsfläche genau das macht, was sie soll, nämlich bremsen. Ich schaffte es, genau rechtzeitig zum Stehen zu kommen (nur ganz knapp vor einem gestürzten Fahrer) und vermied so wahrscheinlich eine unschöne Massenkarambolage. Wo ich gerade vom Bremsen rede… die Laufräder werden übrigens mit einem ganz neuen Set an Carbon Pro Bremsbelägen von Prime, welche für die Bremsfläche optimiert wurden, geliefert.

 

Kletterfähigkeit und Aerodynamik

Ich verwendete die Laufräder ebenfalls bei einem hügeligen Straßenrennen ganz in der Nähe von meinem Wohnort. Mit einem Gewicht von nur 1.530 g und einer Felgentiefe von 50 mm, liegen sie mit den meisten Laufradsätzen gleichauf und ich konnte die Gewichtseinsparung im Vergleich zu Alu-Laufradsätzen deutlich spüren.

Begeistert bin ich auch von den aerodynamischen Vorteilen, die man durch die 50 mm tiefe Felge erhält. Sydney ist nicht gerade bekannt für Seitenwind, daher konnte ich die Auswirkungen von diesem leider nicht testen. Allerdings wiege ich nur 55 kg und selbst bei mäßigem Seitenwind behielt ich stets ein sicheres Fahr- und Bodengefühl bei.

 

Fazit

Alles in allem bietet der Laufradsatz perfekte Leistung, eine schöne Optik, ein geringes Gewicht und das alles zu einem guten Preis. Der Prime RR-50 hat einfach alles, was man sich wünscht und ich fühlte mich mit ihm vom ersten Tag an wohl auf meinem Fahrrad.

Falls ihr auf der Suche nach einem besonders schicken Laufradsatz seid, der zudem wirklich alle Kriterien erfüllt, dann liegt ihr mit diesem hier von Prime genau richtig.

Ich hatte beim Fahren mit diesen Laufrädern jede Menge Spaß und würde sie jedem weiterempfehlen.  

Entdeckt den Prime RR 50 Carbon Rennrad Laufradsatz (Drahtreifen) bei Wiggle