Posted in Run and tagged Rezepte, protein, Regeneration

Wiggle-Mitarbeiterin Laura verrät uns hier eine tolle Rezeptidee für proteinreiche Schoko-Cupcakes in Rentierform – ein leckerer & gesunder Snack für Weihnachten!

----

Wir bei Wiggle lieben Weihnachten und da es nun nicht mehr lange dauert, bis die festliche Zeit beginnt, haben wir hier für euch die perfekte Rezeptidee gefunden.

Damit die Cupcakes nicht nur gut schmecken, sondern auch noch gesund sind, haben wir Schoko-Proteinpulver verwendet, um gleichzeitig den Kraftaufbau zu fördern.

Normales Schokoladenpulver haben wir also einfach durch Grenade Hydra6 Proteinpulver ersetzt.

Wir haben die Cupcakes natürlich auch gegessen, um sicherzustellen, dass sie gut schmecken, was der Fall ist. Also, lasst uns mit dem Backen anfangen…

Zutaten

  • 70 g Grenade Proteinpulver (Schoko)
  • 125 g weiche Butter
  • 175 g feiner Streuzucker
  • 175 g mit Backpulver gemischtes Mehl
  • 2 Eier aus Freilandhaltung
  • 100 ml Milch
  • 100 g dunkle Schokolade mit 70 % Kakaoanteil (geschmolzen)
  • Mini-Bretzeln (als Geweih)
  • 12 Himbeeren (als Nase)
  • 12 Mini-Marshmallows (als Augen)

Ihr benötigt außerdem ein Backblech, Muffin-Backförmchen und einen Kochtopf.

Wahlweise könnt ihr auch ein Handrührgerät verwenden.

Schritt-für-Schritt Anleitung

1. Ofen auf 170 C (Gas 3) vorheizen.
2. Platziert 12 Muffin-Förmchen auf dem Backblech (entweder weiße oder bunte in Weihnachtsfarben)

 

3. Schlagt die Butter weich, fügt den Zucker hinzu und verrührt alles zu einer cremigen Masse.
4. Rührt die Eier unter.

 

5. Siebt Schoko-Proteinpulver und Mehl darüber und vermischt das Ganze. Fügt anschließend die Milch hinzu.

 

6. Füllt die Masse mit einem Löffel in die Muffin-Förmchen und backt diese 18-20 Minuten lang oder so lange, bis der Teig in die Höhe gegangen ist und sich beim Anfassen fest anfühlt.
7. Nehmt die Cupcakes vom Blech und lasst sie auskühlen.
8. Für die Glasur lasst ihr die Schokolade bei geringer Temperatur langsam in einem Topf schmelzen.
9. Verrührt die Schokolade zu einer geschmeidigen Masse und lasst diese ein wenig abkühlen.
10. Streicht die Glasur auf die Cupcakes.

 

11. Für die Nase setzt ihr eine Himbeere in die Mitte jedes Cupcakes
12. Zwei Marshmallows dienen als Augen
13. Die zwei Mini-Bretzeln bilden das Geweih

Tada – eure Cupcakes sind jetzt verzehrfertig!

Postet Fotos von euren Cupcakes auf Facebook und markiert euren Beitrag mit dem Hashtag #wigglebakeoff